Kräu­ter­busch Bad Roten­fels 2020

         Zuta­ten :

                                                                                                  

1.) Sonnen­blume

2.) Roter Hirsch  (große rote Wedel)

3.) Mari­en­dis­tel

4.) Wermut

5.) Eisen­kraut

6.) Öster­lich Zeit­kraut

7.) Rudde  = Wein­raute

 8.) Odder­männle = Oder­men­nig ( Agri­mony)

 9.) Garben­kraut ( Schaf­garbe ) („Weiße Hemder­knöpfe“)

10.) Hemder = Wilde Möhre

11.) Hemder­knöpf

12.) Braune Dotsche (wilder Dost, wilder Majo­ran)

13.) Gelbe Dotsche = Johan­nis­kraut

14.) Rain­farns­knöpf

15.) Hirsch­zung (Wasser­dost)

16.) Mutter­kraut

17.) Kätzle = (Kätz­chen ‑Hasen­klee?)

18.) Tausend Gulden­kraut

19.) Teufels­ha­gen­biß (Blut­wurz, Finger­kraut)

20.) Houl­le­blät­ter= Alant

21.) Blut­s­knöpf = großer Wiesen­knopf, gr. Biber­nelle

 

 

 

Zahlen­ma­gie: es müssen immer sieben Kräu­ter sein, aber man kennt auch die 9er, 12er, 15 er und 19er Buschen. Es gab auch Buschen mit 77 verschie­de­nen Kräu­tern, aber immer mit einer vorge­schrie­be­nen magi­schen Zahl!

Der 9er Buschen besteht z. B. aus Johan­nis­kraut, Schaf­garbe, Baldrian, Arnika, Königs­kerze (immer in die Mitte binden), Kamille, Wermut, Pfef­fer­minze und Tausend­gül­den­kraut.

Der 15er Buschen besteht z.B. aus Fünf­fin­ger­kraut, Glocken­blume, Kümmel, Marge­rite, Eber­wurz, Biber­nelle, Wermut, Königs­kerze (immer in die Mitte binden), Pfef­fer­minze, Wein­raute, Lieb­stö­ckel, Teufels­ab­biß (Tormen­til), Mooskol­ben, Bitter­sü­ßer Nacht­schat­ten und Johan­nis­kraut